Über Mich

Als Inhaber und Leiter der Anselm–Natursafaris möchte ich mich an dieser Stelle vorstellen.

Mein Name ist Klaus Grothendieck. Ich bin von Beruf Diplom-Biologe. Von 1983 bis 1991 habe ich an der Universität Hamburg Biologie studiert. Seit dem Studium arbeite ich an biologischen Gutachten mit. Seit 2000 habe ich für Anselm Natursafaris etwa 45 Safaris geleitet, die ich zum Teil auch selbst organisiert habe. Michael Anselm, der Gründer von Anselm-Natursafaris, hat mir im Herbst des Jahres 2007 sein gesamtes Programm zur alleinigen Weiterführung übergeben.

Seit meiner Kindheit haben mich Erlebnisse in der Natur fasziniert. Unvergessen sind die Tage, an denen ich, in den alljährlich wiederkehrenden Sommerurlauben mit den Eltern am dänischen Kattegat, frühmorgens mit dem Ruderboot auf das spiegelglatte Meer zum Angeln hinausgefahren bin. Seit meinem 17. Lebensjahr reise ich regelmäßig nach Schweden und dieses Land hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Vor allem der Norden des Landes hat es mir angetan. Hier habe ich erfahren,  wieviel Harmonie Lebensräume ausstrahlen, die nicht oder nur wenig vom Menschen beeinflusst sind. Die vielen Seen, riesige Moore und endlose Wälder, dazu taghelle Nächte im Sommer und eine Stille, die einem Städter wie mir völlig unbekannt war, ließen mich bis heute oft mehrfach im Jahr dieses Land besuchen.

Das Biologiestudium verschaffte mir dann die Grundlage meiner breitgefächerten Artenkenntnis. Das bereits vorhandene Wissen über heimische Vögel, größere Wildtiere und Fische wurde dort zuerst durch Botanik ergänzt. Danach entdeckte ich meine Zuneigung zu den meist ungeliebten Krabbeltieren, die in eine Diplomarbeit über Spinnen mündete.

Das Studium der biologischen Systematik ermöglichte es mir, mich zügig in viele neue Tiergruppen einzuarbeiten, und so konnte ich regelmäßig an biologischen Gutachten mitwirken. Dabei war ich im Laufe der Jahre als Kartierer für Vögel, Amphibien, Reptilien, Tagschmetterlinge, Libellen und Käfer tätig.

Da ich gern mein Wissen an ein interessiertes Laienpublikum weitergebe, war der Einstieg bei Anselm-Natursafaris nur eine logische Konsequenz.

Ihr könnt davon ausgehen, dass es bis heute mein Traumjob ist, diese Safaris leiten zu dürfen, und es wird mir eine Freude sein, sie zu einem schönen Erlebnis für Euch werden zu lassen.